Veranstaltungen

Druckversion

Unser Weiterbildungsangebot richtet sich an Frauen in Führungs- und Leitungspositionen und angehende weibliche Führungskräfte. Unsere Referentinnen sind hochkarätige Fachexpertinnen mit langer Trainingserfahrung. Wir gestalten unsere Seminare immer besonders. Die Methoden belassen das Lernen nicht in der Theorie sondern stellen Praxisbezogenheit und aktives Anwenden in den Vordergrund.
Wir bemühen uns die Termine so zu wählen, dass auch berufstätige Mütter an unseren Seminaren teilnehmen können.

Kommende Veranstaltungen

  • Montag, 4. Juni 2018 - 17:30

    Bei diesem Workshop zum Thema Frauen und Geld stellen wir uns die Frage, warum Frauen, gesamtgesellschaftlich betrachtet, gegenüber Männern finanziell noch immer benachteiligt sind.

Vergangene Veranstaltungen

  • Dienstag, 8. Mai 2018 - 17:30 bis 20:00

    Wie können wir als Gesellschaft mehr zusammenwachsen und einen Kulturwandel zu mehr Kollaboration und Austausch herbeiführen?

    Diese wichtige Frage stellt sich Marie Ringler in ihrer Aufgabe als Europe Director von Ashoka und wurde bei der letzten Veranstaltung im Rahmen von FrauMachtKarriere diskutiert. Eingeladen in das Haus der Philanthropie waren Interessierte und Mitglieder des NPO Frauennetzwerks. Wir danken an dieser Stelle Marie Ringler für ihre Zeit und Manuela Achitz für ihre wundervolle Moderation.

    Seit Marie Ringler vor einigen Jahren die Arbeit von Ashoka kennenlernte und beschloss, ein Büro in Österreich zu eröffnen, hat sie inzwischen die Gesamtverantwortung für insgesamt 18 Länder in ganz Europa übernommen und führt heute eine gesellschaftsverändernde Organisation mit enormen Enthusiasmus. Für sie war von Anfang an wichtig, Gesellschaft mitzugestalten und tat dies auch einige Jahre im Rahmen ihrer Tätigkeit als Landtagsabgeordnete in Wien. Was sie an ihrer jetzigen Tätigkeit fasziniert, ist die Tatsache, dass ihre Organisation Menschen unterstützt, die gesellschaftliche Probleme kreativ lösen. Viele dieser Menschen haben es geschafft, mit wenigen Ressourcen Veränderung zu ermöglichen und damit einen Systemwandel voranzutreiben. Ashoka hat damit die einzigartige Aufgabe jene Leute zusammenzubringen, die kollektiv Wirkung erzielen können.

    Als Frau, die nach wie vor hart an sich selber arbeitet, gab sie an diesem Abend einige wertvolle Tipps, die im Anschluss auch gern diskutiert wurden. Für mehr Gleichberechtigung sieht sie tägliche, harte Arbeit als wichtig, genauso wie den Mut, Neues auszuprobieren auf die Gefahr hin, dass Fehler gemacht werden. Besonders aber ist es notwendig, sich Strategien zunutze zu machen, um Raum zu schaffen und auch so zu argumentieren, dass sich eigene Bedürfnisse auch im Beruf realisieren lassen.

     

    Nutze die Vorteile des NPO FrauenNetzwerks und werde Mitglied hier. 

     

    Folgende Veranstaltungen gleich vormerken!

    Königin der Chill-Out-Area  am 05. Juni 2018, 18:00 -21:00 Uhr

    Frauen und Geld am 19. Juni 2018, 18:00 - 21:00 Uhr 

  • Mittwoch, 4. April 2018 - 19:00 bis 21:00
  • Dienstag, 6. März 2018 - 18:30 bis 20:00

    Eingeladen in das VinziRast waren vergangenen Dienstagabend alle Interessierte und Mitglieder des NPO Frauennetzwerks, um Cecily Corti über ihr Leben und ihr Werk sprechen zu hören. Wir danken an dieser Stelle Cecily Corti, die sich die Zeit genommen hat, über ihren Lebensweg zu erzählen und Veronika Haunold, die vorerst das letzte Mal das Format FrauMachtKarriere moderiert hat, für ihr Engagement.

    Cecily Corti erzählte im Gespräch mit Veronika Haunold von einem bewegten und intensiven Leben, besonders in den letzten 15 Jahren, als sie VinziRast in Wien mit der Hilfe von vielen freiwilligen Helfern und großzügigen Spendern aufbaute. Eingehend reflektierte sie darüber, wie sie den Entschluss fasste, der Gesellschaft etwas zurückzugeben und einen Ort zu schaffen, wo Obdachlosen mit bedingungsloser Akzeptanz begegnet wird. Der Weg dorthin war gekennzeichnet von der Suche nach einer Möglichkeit, sich einzubringen und ihren Glauben an Schönheit, Solidarität, Wahrheit und Liebe im Alltag umzusetzen. VinziRast ist für Cecily Corti ein Ort der Übung, wo man sich vorurteilsfrei begegnet, auch wenn das nicht immer einfach ist. Denn Freiheit meint nicht das zu tun was man liebt, sondern das zu lieben, was man tut. Das ist in den Einrichtungen von VinziRast ebenfalls ein tragendes Motto, dem sich auch die ehrenamtlichen Mitarbeiter jeden Tag aufs Neue verschreiben. Mittlerweile bereitet sie die Übergabe an ihre Nachfolgerin vor. Sie ist neugierig auf die Zeit danach.

    Alle Anwesenden waren sehr beeindruckt von dem Willen und dem Durchhaltevermögen, den sie gezeigt hat, um ihren Entschluss Wirklichkeit werden zu lassen. Eine Inspiration für uns alle, die Entscheidung zur Selbstermächtigung jeden Tag erneut zu treffen!

  • Mittwoch, 13. Dezember 2017 - 17:30
  • Dienstag, 28. November 2017 - 18:30
  • Sonntag, 15. Oktober 2017 - 7:00
  • Mittwoch, 4. Oktober 2017 - 18:30

    Eine Frau, die bewegt, Anne Schlack, Geschäftsführerin von Amnesty International Österreich, aktiver Vorstand und ehemalige Obfrau des NPO Netzwerks, verriet uns am 4. Oktober 2017 strategische Inputs wie frau richtig netzwerkt.

    40 interessierte Damen strömten am 4. Oktober 2017 ins Büro der Stiftung Blühendes Österreich im Haus der Philanthropie, um Anne Schlacks' Praxistipps und Erfahrungsschatz zum Thema "Wie netzwerke ich richtig?" zu lauschen. Solle frau sich am Anfang überlegen, was denn die Ziele vom eigenen Netzwerken sein sollen, egal ob bei Veranstaltungen oder auf Vernetzungsplattformen im Internet. Anhand des Kleeblatts des Netzwerkens erfuhren die Teilnehmenden persönliche Details aus dem Werdegang unserer ehemaligen Obfrau und aktuellen Geschäftsführerin von Amnesty International Österreich. Anhand der Theorie gab es genügend Zeit für Übungen. Frau kann sich vorstellen was herauskam: neue Ideen wurden geboren, Gemeinsamkeiten entdeckt, Projekte und weitere Vernetzung überlegt. Ein Motivationsschwung und Energiebringer allemale.

    Wir bedanken uns bei Anne, dass sie sich die Zeit genommen hat und bei allen Teilnehmerinnn fürs Kommen! Auf viele weitere Abende für die Stärkung der Frauen!
    Wer Mitglied im NPO FrauenNetzwerk werden möchte, kann sich hier informieren

    Hier haben wir ein paar Fotos vom Netzwerkabend des NPO FrauenNetzwerks zum Thema "Strategisch Netzwerken: Tools und Praxistipps"

  • Dienstag, 20. Juni 2017 - 18:00 bis 20:00

    EU Datenschutzgrundverordnung

    Bei Temperaturen jenseits der 30 Grad würde man eher einen Besuch im Schwimmbad oder im Gastgarten einplanen. Stattdessen blieben am Dienstag, den 20. Juni 2017 fast 30 Teilnehmerinnen in der Innenstadt und informierten sich auf Einladung vom NPO FrauenNetzwerk, organisiert von Manuela Rott, www.financepartners.at, über die EU-Datenschutzgrundverordnung.

    Die Vortragenden: Christa Hasenrath, Barbara van der Auwerweulen und Birgit Eschinger von EY

    Die Entscheidung zum Vortrag von EY zu kommen, anstatt im Gastgarten zu sitzen, zahlte sich mehr als aus: Das geballte Frauenpower-Team von EY bestehend aus Christa Hasenrath, Barbara van der Auwermeulen und Birgit Eschinger hat mit höchster Professionalität und ihrem Expertinnenwissen über die EU-Datenschutzgrundverordnung informiert. Es war keineswegs ein theoretischer Vortrag, sondern ein lebhafter, konkreter Austausch, versehen mit rechtlichen Praxistipps und einem leicht verständlichen Leitfaden für das Roll-Out.

    Die EU- Datenschutzgrundverordnung stellt viele Unternehmen vor komplexe Herausforderungen wie der Entwicklung neuer interner Strukturen und Abläufe, doch EY präsentierte dieses komplexe und auch hoch emotionale Thema anschaulich. Das NPO FrauenNetzwerk und die Interessentinnen erhielten einen guten und vor allem praxisrelevanten Überblick, wie ein datenschutzkonformer Umgang mit personenbezogenen Daten im Unternehmen systematisch gemanaged werden kann.

    Es ist keinesfalls ein Thema, das von der IT geleitet und umgesetzt werden kann. Die Umsetzung eines Datenschutzmanagements erfordert den entsprechenden "Tone at the Top" und ist Teil des integrierten Managementsystems.

    EY gibt "hands-on" Tipps, wie man den derzeitigen Reifegrad feststellen und in 10 Schritten fit für die EU-Datenschutzgrundverordnung ist.

    Begleitung bei der Umsetzung der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung

    Für weitere Fragen oder Beratung für das eigene Unternehmen in Sachen EU- Datenschutzgrundverordnung steht Christa Hasenrath von EY für die Mitglieder des NPO FrauenNetzwerkes gerne zur Verfügung.

    Das NPO FrauenNetzwerk und EY stellen die Präsentationsunterlagen des Vortrags vom DI, 20. Juni 2017, im Haus der Philanthropie, zum Thema EU-Datenschutzgrundverordnung bereit.

    Download der Präsentation von EY für das NPO FrauenNetzwerk zur EU-Datenschutzgrundverordnung

    Wir bedanken und für den tollen Abend und die perfekte Zusammenarbeit mit EY und freuen uns auf weitere interessante Vorträge und gemeinsame Themen mit EY.

  • Dienstag, 25. April 2017 - 18:00
  • Mittwoch, 19. April 2017 - 9:00 bis 10:30

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und bleibe auf dem Laufenden!