FrauMachtKarriere mit Sandra Micko, ehemalige HR Chefin Caritas Wien

Dienstag, 20. November 2018 - 18:00 bis 21:00
Haus der Philanthropie, Schottenring 16/3.OG, 1010 Wien

Nachlese

Bereits zu Beginn ihrer beruflichen Karriere bei Microsoft stellte sich für Sandra Micko die Frage, wie das Unternehmen mit dem Thema Gender Diversität besser umgehen könnte. Grund war einerseits die eigene Betroffenheit, als auch die enorme Relevanz von gemischten (Führungs-)Teams für den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen. Ihren Werdegang bei Microsoft und später bei der Caritas diskutierte sie mit Katharina Zach bei der letzten Veranstaltung von FrauMachtKarriere mit einem sehr interessierten Publikum von engagierten Frauen im NPO FrauenNetzwerk. Vielen Dank an Sandra Micko für die interessanten Einblicke und an Katharina Zach für die anregende Moderation!

Eines ihrer ersten Projekte bei Microsoft war es, eine "Awareness Raising"-Kampagne gemeinsam mit ABZ*AUSTRIA zum Thema "Vereinbarkeit von Beruf und Familie" zu starten. Dabei merkte sie schnell, welch emotionale Betroffenheit dieses Thema bei den Mitarbeiter/innen auslöste. Es ging also nicht bloß um Karenzmanagement, sondern ganz klar darum, das Mindset im Umgang mit Vereinbarkeit zu verändern. Mit der Zeit wurden die größten Kritiker die größten Unterstützer. Im Zuge ihrer Tätigkeit bei Microsoft wurde klar, wie wichtig Quoten in einer Konzernstruktur sind, da das Management dahingehend bewertet und herausgefordert wird. Mit ihrem Erfahrungsschatz wechselte sie im Jänner 2016 zur Caritas Wien und baute dort das gesamte HR Management auf. Sie beschrieb ihre Zeit und Arbeit bei der Caritas als überaus spannend und bereichernd und wies auch auf viele mögliche Synergieeffekte von For- und Non Profit hin.

Uns gab sie an diesem Abend mit, wie wichtig es ist, dass im beruflichen Umfeld die eigenen Rahmenbedingungen klar abgesteckt werden, damit man auch den Raum hat, Veränderungen zu schaffen. Sie hat dabei gesehen, dass es für Frauen hinsichtlich beruflicher Weiterentwicklung eine enorme Erleichterung ist, wenn Männer auch Verantwortung übernehmen. Generell geht es aus ihrer Sicht mit der Digitalisierung der Arbeitswelt mehr in Richtung Flexibilität und Freiheit, was den Frauen zu Gute kommen kann. Als selbständige Beraterin unterstützt sie nun Organisationen bei Leadershipfragen und begleitet als "New Work Expertin" Veränderungsprozesse.

Vortragende/r

Sandra Micko

Inhalt

Kulturvergleich For- und Non-Profit Organisationen

Nach 10 Jahren Konzernerfahrung bei Microsoft Österreich im Top Management hat sich Sandra Micko 2016 dazu entschlossen, bei Caritas Wien das HR Management aufzubauen. Was sie dazu bewogen hat, welche Erkenntnisse sie daraus zieht und wie sich ihrer Meinung nach die neuen Arbeitswelten gestalten werden, wird sie uns erzählen.

Ein Gespräch mit einer Frau, der Frauenkarrieren immer schon ein persönliches Anliegen waren.

Moderation: Katharina Zach

Ablauf:

  • 18:00 Uhr: informeller Beginn - Netzwerken
  • 18:30 Uhr: Sandra Micko im Dialog
  • 19:30 Uhr: Feedback und moderiertes Netzwerken
  • 20:00 Uhr: Ausklang

Zielgruppe: Frauen, die in und rund um den NGO/NPO Bereich arbeiten.

Aufgrund der beschränkten Teilnehmerinnenanzahl wird um frühzeitige und verbindliche Anmeldung unter events@npo-frauennetzwerk.at gebeten.


FrauMachtKarriere ist eine Veranstaltungsreihe des NPO FrauenNetzwerkes zu Karriere in NPOs. In dieser Gesprächsreihe bitten wir Frauen in Führungspositionen zu einem moderierten Austausch über ihre Karriereerfahrungen. Denn VernetzungMachtKarriere.

Kosten: 
Mitglieder kostenlos, Nicht-Mitglieder werden um eine € 10 Spende gebeten

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter und bleibe auf dem Laufenden!