© UNSA

DIESE VERANSTALTUNG WURDE ABGESAGT!

Wir freuen uns, mit Ursula della Schiava-Winkler eine Expertin für das Thema Gehaltsverhandlungen gewonnen zu haben. Der Workshop wird an zwei aufeinanderfolgenden Tagen stattfinden: Freitag, 10. September, 15:00 – 19:00 Uhr und Samstag, 11. September 2021, 09:00 – 13:00 Uhr.

Vergleichen wir die Jahresbruttoeinkommen von Männern und Frauen in Österreich, sehen wir eine Differenz von 37 Prozent. Der Gender Pay Gap bei den Bruttostundenverdiensten liegt hierzulande immer noch bei rund 20 Prozent. Innerhalb der letzten zehn Jahre sank die Einkommensdifferenz gemessen an den mittleren Bruttojahreseinkommen laut Lohnsteuerdaten von 39,8 Prozent (2009) auf 36,4 Prozent (2019) und das ist gut so. Um diesen Gap zu schließen, ist nicht nur gesellschaftlich und politisches Handeln gefragt, sondern auch die Kompetenz jeder Einzelnen von uns, verhandlungssicher Ihr Gehalt mitzubestimmen. Dieser zweiteilige Online-Workshop hilft dir dabei, so dass das Thema Gehalt in deinem nächsten Mitarbeitergespräch mutig diskutiert werden kann.

 Inhalt des Workshops

Ihr Handwerkszeug für professionelle Gehaltsverhandlung! Im Zentrum stehen die eigene Stärke und Leistung und die innere Einstellung und der eigene Selbstwert. So wird die Verhandlung zur Selbstverständlichkeit.

Die Gehaltsverhandlung optimal vorbereiten:

  • Analyse der Ausgangssituation, bisherige Vereinbarungen, Usance der Gehaltserhöhung im Unternehmen kennen
  • Profilinformationen der Verhandlungspartner deuten
  • Eigene Gehaltsverhandlungsziele definieren
  • Markt und Unternehmensanalyse (Gehaltsschema) ermitteln
  • Verhandlungsstrategie und Taktik festlegen
  • Worst und Best Case Szenarien

Einstieg in die Gehaltsverhandlung:

  • Verhandlungstypen erkennen und diese Kenntnis bewusst einsetzen
  • So bereiten Sie sich optimal und effizient vor
  • Kraftfeldanalyse, welche Rahmenbedingungen und Abhängigkeiten beachtet werden müssen
  • Verhandlungsszenarien vorbereiten
  • Einen professionellen Einstieg in die Verhandlung wählen

Die technische Seite der Gehaltsverhandlungstechniken

  • 10 Grundregeln der Gehaltsverhandlung
  • Unangenehme Verhandlungstricks und wie man ihnen am besten begegnet
  • Know How aus der Verhaltensforschung
  • Beobachtungen auf der Metaebene
  • Die häufigsten Gehaltsverhandlungsfehler vermeiden

Fragetechnik und Argumentationstechnik – damit Sie unschlagbar werden:

  • Wer fragt führt – Fragetechniken für mehr Verhandlungserfolg
  • Aufbau einer gezielten, wirkungsvollen Argumentation
  • Nachfragen, wenn was nicht verstanden wurde
  • Nicht alle Argumente gleich verschießen
  • In weniger wichtigen Punkten nachgeben
  • Relationen herstellen
  • Schichtweise mit Einigungsthemen beginnen
  • Gezielte Einwandbehandlung
  • Schnell auf unterschiedliche Reaktionen mit gekonnter Rhetorik, Schlagfertigkeit und Spontanität reagieren

Herausfordernde Verhandlungssituationen meistern:

  • Umgang mit unfairen und schwierigen Partnern und Charakteren und deren typische Reaktionsmuster lernen
  • Manipulationen, Spiele und Verletzungen von Spielregeln rechtzeitig erkennen und darauf reagieren,
  • Provokationen vermeiden, Abwertungen nicht zulassen,
  • Zeit lassen, bestätigen und bedanken, Relationen herstellen, Emotionen nutzen, Zufriedenheit erzeugen

Die Psychologie der Verhandlungsführung:

  • Psychologische Einflussnahme: Verknappung, Soziale Bewährtheit, Sympathie, Autorität gekonnt begegnen
  • Erwartungshaltungen, psychologische Einflußstrategien beachten, psychologisch gezielter Einsatz von Sprache und Körpersprache mitlesen

Emotionen in der Gehaltsverhandlungssituation

  • Emotionen nutzen, Zufriedenheit erzeugen, keine Angst haben
  • Mit negativen Emotionen und Stress umgehen, Provokationen abwehren, ihre Ausstrahlung bewusst steuern, gelassen bleiben
  • Souveränität und Haltung bewahren, Ausdruck bestimmt Eindruck – gezielt Signale setzen, Klarheit und Prägnanz erzielen die Wirkung

 

Die Workshop-Leiterin: 

Ursula della Schiava-Winkler von „Academy4socialskills & Flux Change“ ist u.a. Expertin für Gehaltsverhandlungen und Autorin mehrerer Bücher.

Sie designt und begleitet agile, co-kreative Veränderungsprozesse mit Interventionen, die grundsätzlichen Wandel zum Ziel haben. Im Fokus stehen dabei Persönlichkeits- und Teamentwicklungen sowie neue Organisationsdesigns und bessere Organisationsformate einerseits – und eine menschlichere, freudvollere Zusammenarbeit im Alltag andererseits. Die Stärkung von Frauen ist ein weiterer Fokus in der Arbeit von Ursula della Schiava-Winkler. Sie ist Initiatiorin von „Frauen gehen in Führung“.

Weitere Infos: www.socialskills4you.com

 

Termin

Der Workshop findet online via Zoom statt und teilt sich auf zwei Halbtage auf:

Freitag, 10. September 2021, 15:00 – 19:00 Uhr
Samstag, 11. September 2021, 09:00 – 13:00 Uhr

Kosten

Für Mitglieder des NPO Frauennetzwerks: 49 €
Für Nicht-Mitglieder: 79 €

Du willst verhandlungssicher werden, wenn es um dein Gehalt geht? Dann melde dich noch heute an, die Anzahl der Teilnehmerinnen ist begrenzt.

Hast du auch Ideen, die du an das Netzwerk herantragen möchtest? Willst du bei der nächsten Veranstaltung dabei sein? Dann schreibe uns ein Mail mit deinen Ideen und abonniere den Newsletter!

Willst du regelmäßig über anstehende Veranstaltungen und andere Neuigkeiten aus dem NPO Frauennetzwerk informiert werden?
Dann freuen wir uns über deine Newsletter-Anmeldung!

Deine Daten werden ausschließlich für Informationen vom NPO Frauennetzwerk verwendet und nicht an unbefugte Dritte weitergegeben.

Anmeldung

* Pflichtfeld

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?