Bei der Online-Podiumsdiskussion „Gender & Gleichberechtigung im NPO-Bereich“ wollen wir einen Diskussionsabend für Frauen aus NPOs ermöglichen, um das Thema aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten (wissenschaftlicher, juristischer, best practice, Arbeitsrealität,…).

Die Gleichberechtigung von Mitarbeiterinnen sowie individuelle Erfahrungen der Teilnehmerinnen in den jeweiligen Organisationen des Gemeinwohlsektors sollen dabei im Fokus stehen. Ziel ist es, den Teilnehmerinnen einen guten Überblick bezüglich aktueller Daten und Fakten zu verschaffen, sowie einen (hoffnungsvollen) Blick in die Zukunft zu richten.

Helga Eberherr (Gender- und Diversitätsforschung), Katha Häckel-Schinkinger (Leitung Kommunikation und Fundraising, Caritas Österreich), Cornelia Amon-Konrath (Bereichsleiterin von Gleichbehandlungsstrategien und Gleichbehandlungsanwältin in der Gleichbehandlungsanwaltschaft) und Moderatorin Barbara Buzanich-Pöltl (Equity Partnerin bei Beratergruppe Neuwaldegg) haben bereits zugesagt.

Wir freuen uns auf einen interessanten Diskussionsabend! Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Frauen*, ist kostenlos und offen für Mitglieder und Nichtmitglieder.


ZUR ANMELDUNG!

Über unsere Speakerinnen:

FH-Prof.in Dr.in Helga Eberherr

FH-Prof.in Dr.in Helga Eberherr

 

Helga ist Soziologin, Gender- und Diversitätsforscherin. Sie forscht und lehrt am Studiengang Sozialwirtschaft und Soziale Arbeit FH Campus Wien sowie am Institut für Gender und Diversität in Organisationen WU Wien. Ihre Forschungsschwerpunkte hat sie im Bereich der Organisations-, Diversitäts- und Intersektionalitätsforschung. Sie beschäftigt sich mit Fragen der Re-/Produktion und des Wandels sozialer und organisationaler Ungleichheitsverhältnisse.

Katha Häckel-Schinkinger

Katha Häckel-Schinkinger

 

Katha Häckel-Schinkinger leitet seit April 2021 die Bereiche Kommunikation & Fundraising der Caritas Österreich. Neben einem Studium der Kommunikationswissenschaft (FH Wien der WKW) absolvierte sie auch ein Masterstudium in Sozialmanagement auf der WU Executive Academy. Nach einigen Jahren in der PR- und Werbe-Agenturszene führte sie das Restaurant und Cateringbusiness „Habibi & Hawara“, welches sie als Bildungs- und Integrationsprogramm für Geflüchtete und Migrant:innen mitbegründet hatte. Vor ihrer Aufgabe bei der Caritas Österreich war die Expertin für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit in der Gesundheit Österreich GmbH zuständig, nachdem sie als Pressereferentin im Kabinett des damaligen Gesundheitsministers Rudolf Anschober tätig gewesen war.

Cornelia Amon-Konrath

Cornelia Amon-Konrath

 

Seit 2006 ist die Juristin in der Gleichbehandlungsanwaltschaft im Bereich Beratung im Zusammenhang mit Diskriminierungen auf Grund des Geschlechts in der Arbeitswelt tätig. Seit 2020 ist sie Bereichsleiterin für Beratung.

Barbara Buzanich-Pöltl (Moderation)

Barbara Buzanich-Pöltl (Moderation)

 

Barbara Buzanich-Pöltl ist Equity Partnerin, systemische Beraterin, Autorin und Speakerin bei der Beratergruppe Neuwaldegg. Ihr Fokus: agile Transformation, Organisationsentwicklung und Gender Equality. Die Erfahrungen als Unternehmerin, Führungskraft und zweifache Mutter bringt sie im Gender Equality Lab ein. Sie ist der Meinung, dass es ein Praxis-Programm für Expert:innen braucht, damit Gleichstellung und Gendergerechtigkeit schnell und effektiv in Organisationen landet. Darin liegt ihr Herzblut und Beitrag, um Organisationen für eine bessere Zukunft zu gestalten.

Weitere Informationen: www.buzanich-poeltl.at

 

 

 

 

 

 

 

Hast du auch Ideen, die du an das Netzwerk herantragen möchtest? Willst du bei der nächsten Veranstaltung dabei sein? Dann schreibe uns ein Mail mit deinen Ideen und abonniere den Newsletter!

Newsletter » Anmeldung

* pflichtfeld